Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Pokal

SV Tennenlohe III gewinnt den Kreispokal und hofft nun auf das »Double«

Es war das Wochenende der Jugendmannschaft des SV Tennenlohe III. Noch am Freitagabend kam es in der eigenen Halle zum Gipfeltreffen des Tabellenführers und dessen hartnäckigsten Verfolger TV48 Erlangen III. Hochmotiviert wollten die Tennenloher Revanche für die knappe Auswärtsniederlage in der Hinrunde nehmen und konnten sich nach den beiden Doppeln und dem Zwischenstand von 1:1 eine 6:1-Führung herausarbeiten. Dabei konnten besonders Karin Meiser und Johannes Lotter nach dem »verkorksten« Doppelauftritt in den Einzeln glänzen und beherrschten ihre Gegner nach belieben. Die Mannschaft des TV48 lies sich jedoch von der deutlichen Führung nicht beeindrucken und konnte sich noch mal auf 7:5 herankämpfen, ehe Johannes Lotter durch seinen 3. Sieg im Einzel den 8:5 Endstand herstellte.

Die Tennenloher wahrten damit die Chance auf den gemeinsamen Gewinn der Kreismeisterschaft und des Kreispokals, in dessen Halbfinale man am Samstag um 9:30 auf den TSV Frauenaurach treffen sollte. Die Dreiermannschaft trat mit Johannes Lotter, Fabian Wallrapp und Lucien Prokosch an und traf auf Stefan Frühwald, Christian Leipold und Christopher Werner. Nach den ersten zwei Einzeln führten die Titelverteidiger aus Tennenlohe 2:0, mussten aber im Spielverlauf die sich steigernden Frauenauracher auf 4:4 herankommen lassen. Den Schlusspunkt zum 5:4 und den Einzug ins Finale sicherte Johannes Lotter mit einem 3:0 Erfolg über Christopher Werner.

Im 2. Halbfinale unterlag der ASV Forth der SpVgg Zeckern mit 2:5. Der Tabellenführer der 2. Kreisliga West folgte damit den Tennenlohern ins Finale und trat mit Andreas Müller, Matthias Kainer und Philipp Nüßlein an. Schon nach den ersten beiden Begegnungen war ein gewisser Klassenunterschied spürbar und die Tennenloher gingen schnell mit 2:0 in Führung. Auch Philipp Nüßlein, der die Bilanztabelle der 2. Kreisliga West derzeit mit 26:0 anführt, konnte weder Lucien Prokosch noch Johannes Lotter Paroli bieten und am Ende siegten die Tennenloher ohne Satzverlust 5:0. Die Mannschaft des SV Tennenlohe III sicherte sich somit die Teilnahme am Bezirkspokal der Kreispokalsieger am 2. März in Diepersdorf.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

10. März 2018

Ausschreibung Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften

Am Samstag 10.3.2018 findet der Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften 2017/18 statt. Ausrichter ist die SG Siemens Erlangen, in deren Halle(n) auf bis zu 9 Tischen gleichzeitig gespielt werden kann. Hallenöffnung wird um 12:30 Uhr sein und...

Einzelsport Jugend

18. März 2018

2. KRLT Jugend / Schüler B am 18.03.2018 bei der SGS Erlangen

Mit dem 2. KRLT für Jugend und Schüler B ging das letzte Einzelturnier des Kreis Erlangen über die Bühne. Nachdem lange nach einem Ausrichter gesucht wurde, sprang im letzten Moment Matthias Munzert ein.