Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Kreismeisterschaften der Jugend und Schüler

Die Spvgg. Erlangen war Ausrichter der Jugend-KreismeisterschaftenErlangen 2011, die mit fast 60 Teilnehmern gut besetzt war. Vielespannende Spiele wurden durchgeführt, bis die Besten ermittelt waren. Meister und Vizemeister jeder Klasse qualifizierten sich für die Jugend-Bezirksmeisterschaften, die am 13. November vom SC Adelsdorf durchgeführt werden.

Spielbetrieb

Bei den Mädchen war Marlene Härer (SC Uttenreuth) ohne Konkurrenz, während die Jungenklasse mit 19 Teilnehmern gut besetzt war. Im Jungeneinzel setzte sich im Endspiel Markus Nagel (SC Adelsdorf) gegen Philipp Gimberlein (ASV Möhrendorf) mit einigem Glück durch, denn der Entscheidungssatz ging mit 13:11 denkbar knapp aus. Auf Platz drei folgten mit Tobias Döhler und Nicolas Risch zwei weitere Adelsdorfer Teilnehmer

Im Jungen-Doppel konnte sich Philipp Gimberlein (ASV Möhrendorf) für seine Niederlage im Einzel revanchieren, denn hier gewann er mit seinem Adelsdorfer Partner Tobias Döhler vor der rein Adelsdorfer Kombination Nicolas Risch / Markus Nagel. Auf den Plätzen folgten Timo Kaiser / Nicolai Rußin (SpVgg Zeckern / TSV Brand) und Christian Leipold / Nico Baßler (TSV Frauenaurach). 13 Schüler A kämpften um die Plätze, wobei sich Simon Arnold (ASV Möhrendorf) im Endspiel gegen Arne Haarmann (SG Siemens Erlangen) mit 3:1 Sätzen durchsetzte. Während Arnold sich im Halbfinale ohne Satzverlust gegen Michael Koch (SpVgg Erlangen) durchsetzte, hatte Haarmann beim 3:1 gegen Max Arsenijevic (SC Adelsdorf) mehr Mühe. Die Endspielteilnehmer im Einzel schlugen im Schüler A Doppel gemeinsam auf und holten sich den Titel ohne Satzverlust. Die Endplatzierung sah Simon Arnold / Arne Haarmann (ASV Möhrendorf / SG Siemens Erlangen) vor Michael Koch / Lukas Faria (SpVgg Erlangen). Auf dem geteilten Platz drei folgten Maximilian Bloß / Nico Bräunig (SpVgg Erlangen / SpVgg Zeckern) und Philipp Geyer / Kai Wormser (Baiersdorfer SV / TTC Höchstadt).

Bei den Schülerinnen B setzte sich Juliette Sandkamp (SG Siemens Erlangen) ohne Satzverlust vor Kyra Frank und Petra Kraus (beide SpVgg Erlangen) durch.

Die meisten Teilnehmer (22) konnten die Schüler B verzeichnen. Das Endspiel war eine rein Adelsdorfer Angelegenheit, bei der sich Timo Krumbeck mit 3:0 Sätzen vor Jannis Porsch durchsetzte. Beide hatten allerdings im Halbfinale nur knapp gegen ihre Kontrahenten Kim Vu (TTC Höchstadt) bzw. Martin Kadinski (SG Siemens Erlangen) im Entscheidungssatz gewonnen.

Die beiden Einzelfinalisten gewannen auch das Schüler B Doppel. Jannis Porsch / Timo Krumbeck (SC Adelsdorf) setzten sich im Endspiel mit 3:1 Sätzen gegen Krischan Ledwig / Timo Frank (TV 1848 Erlangen / SpVgg Erlangen) durch, nachdem sie im Halbfinale gegen Simon Peter / Patrick Jung bzw. Leo Lukaszewicz / John Lawani (alle TTC Höchstadt) erfolgreich waren.

H. Hirschfelder

Turnierleitung
Schülerinnen B: Kraus, Frank, Sandkamp
Schüler A: Haarmann, Faria, Arnold, Koch
Schüler B: Vu, Ledwig, Krumbeck, Porsch, Frank
Schülerinnen B: Kraus, Frank, Sandkamp

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

10. März 2018

Ausschreibung Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften

Am Samstag 10.3.2018 findet der Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften 2017/18 statt. Ausrichter ist die SG Siemens Erlangen, in deren Halle(n) auf bis zu 9 Tischen gleichzeitig gespielt werden kann. Hallenöffnung wird um 12:30 Uhr sein und...

Einzelsport Jugend

18. März 2018

2. KRLT Jugend / Schüler B am 18.03.2018 bei der SGS Erlangen

Mit dem 2. KRLT für Jugend und Schüler B ging das letzte Einzelturnier des Kreis Erlangen über die Bühne. Nachdem lange nach einem Ausrichter gesucht wurde, sprang im letzten Moment Matthias Munzert ein.