Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Bayernliga

TV 1848 Erlangens TT-Cracks gewinnen in Ansbach 9:3 und sind nur noch ein Spiel von der Meisterschaft entfernt.

Ohne Kamkar-Parsi, Görsch und mit einem verletzten Hartmann reiste Erlangen mit einem etwas mulmigen Gefühl in die Bezirkshauptstadt nach Ansbach. Die gegen den Abstieg kämpfenden Ansbacher mussten ihrerseits auf Karel Komenda (Position 2) verzichten.

Bereits in den Doppeln wurde der Grundstein des späteren Erfolgs gelegt. Hier gingen die TV´ler mit 2:1 in Front. Ziegler/Reiß gewannen ebenso souverän wie Lommer/Schaub. Hartmann/Kostenko mussten aufgrund der Verletzung Hartmanns ihren Gegner zum Sieg gratulieren.

Kampflos gab Hartmann auch seine beiden Einzel ab. Das sollten aber auch schon die einzigen Punkte für Ansbach sein, da Erlangen alle anderen Einzel überzeugend gewann. Nach nur zweieinhalb Stunden Spielzeit standen Erlangens Zelluloidartisten als Sieger fest.

Am kommenden Wochenende empfangen die 48er die Gäste aus Regensburg um 19.00 zum letzten Spiel der Saison 2011/12. Holt Erlangen mindestens ein Unentschieden, so kann die Meisterschaft gefeiert werden.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

10. März 2018

Ausschreibung Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften

Am Samstag 10.3.2018 findet der Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften 2017/18 statt. Ausrichter ist die SG Siemens Erlangen, in deren Halle(n) auf bis zu 9 Tischen gleichzeitig gespielt werden kann. Hallenöffnung wird um 12:30 Uhr sein und...

Einzelsport Jugend

18. März 2018

2. KRLT Jugend / Schüler B am 18.03.2018 bei der SGS Erlangen

Mit dem 2. KRLT für Jugend und Schüler B ging das letzte Einzelturnier des Kreis Erlangen über die Bühne. Nachdem lange nach einem Ausrichter gesucht wurde, sprang im letzten Moment Matthias Munzert ein.